Skip to main content

Die ViFaMusik ist ein Bestandteil des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Projektes "Fachinformationsdienst Musikwissenschaft". Sie ist ein zentrales Informationsportal für Musik und Musikwissenschaft und bietet Ihnen einen weitreichenden und schnellen Zugang zu wissenschaftlicher Recherche sowie zu einem reichhaltigen Angebot an Fachinformationen und Internetressourcen. Mit einer einzigen Suchanfrage recherchieren Sie gleichzeitig in einer Vielzahl von Nachweisinstrumenten und Datenbanken, die neben bibliographischen Daten auch Volltexte sowie Angaben zu Wissenschaftlern umfassen. Die ViFaMusik ist „work in progress“ und wird kontinuierlich ausgebaut.

Wenn Sie Anregungen oder Fragen zur ViFaMusik haben, wenden Sie sich bitte an eine der folgenden Personen. 

Kontaktpersonen beim Fachinformationsdienst Musikwissenschaft: 

Bayerische Staatsbibliothek: 

Jürgen Diet (Projektkoordination)
Telefon: +49 89 28638 2768
E-Mail: juergen.diet(at)bsb-muenchen.de

Bernhard Lutz
E-Mail: bernhard.lutz(at)bsb-muenchen.de

Sächsische Landesbibliothek - Staats- und Universitätbibliothek Dresden:
 

Dr. Barbara Wiermann (Leiterin der Musikabteilung)
E-Mail: barbara.wiermann(at)slub-dresden.de

Andrea Hammes
E-Mail: andrea.hammes(at)slub-dresden.de

 Alle Kontaktpersonen erreichen Sie mit einer Mail aninfo(at)vifamusik.de

Die Weiterentwicklung der ViFaMusik wird beratend begleitet vom Beirat des Fachinformationsdienstes Musikwissenschaft und dem International Advisory Board, dem folgende Personen angehören.

FID-Beirat:

  • Jun.-Prof. Dr. Stephanie Acquavella-Rauch (Initiative Digitale Musikwissenschaft)

  • Jakob Auenmüller (Dachverband der Studierenden der Musikwissenschaft)

  • Prof. Dr. Thomas Betzwieser (RISM Deutschland e.V.)

  • Dr. Gabriele Buschmeier (Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz)

  • Paul Haas (IAML, Ländergruppe Deutschland e.V.)

  • Moritz Kelber (GfM-Fachgruppe Nachwuchsperspektiven)

  • Ruprecht Langer (Deutsche Nationalbibliothek, Leipzig)

  • Prof. Dr. Andreas Münzmay (Musikwissenschaftliches Seminar Detmold/Paderborn)

  • Prof. Dr. Immanuel Ott (Gesellschaft für Musiktheorie)

  • Prof. Dr. Klaus Pietschmann (RISM International e.V.)

  • Dr. Martina Rebmann (Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz)

  • Kristina Richts (Music Encoding Initiative)

  • Prof. Dr. Dörte Schmidt (Gesellschaft für Musikforschung)

  • Prof. Dr. Melanie Wald-Fuhrmann (MPI für empirische Ästhetik, Abteilung Musik)

     

International Advisory Board:

  • David Day, PhD, Brigham Young University, Provo, Utah, USA

  • Dr. Rupert Ridgewell, British Library, London, UK

  • Darwin Scott, PhD, Princeton University, Princeton, New Jersey, USA