Skip to main content

Neue Version des RISM-Online-Katalogs

RISM und die Bayerische Staatsbibliothek (BSB) kündigen die Veröffentlichung einer neuen Version des RISM Online-Katalogs unter https://opac.rism.info/ an. Diese Version stellt die erste Phase eines Entwicklungsprojekts dar, das in den kommenden Monaten zusätzliche neue Funktionen enthalten wird.

Die heutige Veröffentlichung ist ein erster Schritt, der zu einer vollständigen Erneuerung des RISM Online-Katalogs führen wird. Viele - aber noch nicht alle - Ideen und Vorschläge unserer Nutzer wurden berücksichtigt. Im Laufe des nächsten Jahres werden weitere Verbesserungen vorgenommen, wie beispielsweise eine detailliertere Darstellung der Einträge zu den Musikdrucken.

Die neuen Funktionen betreffen zunächst:

  • Ein neuer Look: Der Katalog hat frische Farben und ein vereinfachtes, einladenderes Layout erhalten.
  • Ein mobil-freundliches Format: Sie können komfortabel von Ihren Mobiltelefonen und Tablets auf RISM zugreifen.
  • Neue Sprachen für die Suchanfragen: Französisch, Italienisch und Spanisch
  • Neue Incipit-Suchfunktionen:

    • Die virtuelle Klaviatur umfasst nun fünf Oktaven
    • Noten können über die Klaviatur oder die Computertastatur eingegeben werden
    • Die Note ertönt, wenn Sie eine Taste der Klaviatur drücken
    • Die Suchanfrage wird auf dem Notensystem angezeigt
    • Sie können jeden Teil des Incitpits suchen, nicht nur den Anfang
    • Die Incipitsuche kann auch ähnliche Intervallfolgen finden
    • Die Incipits werden über die Verovio-Bibliothek dargestellt

  • Normdaten: Auch die RISM Körperschaften, Personen und Sekundärliteratur sind nun im Katalog suchbar. Während in der vorangegangenen Version die Suche nach Bach lediglich Musikquellen zu den Bachs hervorbrachte, finden sich seit heute auch Institutionen mit Bach im Namen, Komponisten mit dem Namen Bach und Sekundärliteratur zu Bach. Diese erscheinen am Ende der Ergebnisliste und können mit den Facetten auf der linken Seite gefiltert werden.
  • Kommentarfunktion: Am Ende jedes Datensatzes erscheint neben der RISM-Nummer eine kleine Schaltfläche, mit der Sie sich direkt mit der RISM-Zentralredaktion in Verbindung setzen können, um einen Fehler zu melden, einen Vorschlag oder uns auf einen Eintrag aufmerksam zu machen.

Der neue Katalog wird während des IAML Kongresses in Leipzig von Klaus Keil (RISM Zentralredaktion) und Jürgen Diet (BSB) am Freitag, den 27. Juli 2018, 11.00–12.30 Uhr während der öffentlichen RISM-Sitzung vorgestellt.

Detaillierte Anleitungen zu diesen neuen Funktionen werden in Kürze auf der Hilfeseite des Online-Katalogs und der RISM-Webseite erscheinen.