Skip to main content

Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy sind in der Rietz-Ausgabe online verfügbar

Die historische Werkausgabe aus dem 19. Jahrhundert ist eine der Schätze der Staatsbibltiothek.

Pünktlich zu seinem 200. Geburtstag am 03.02.2009 werden die digitalisierten Notendrucke in der ViFaMusik-Rubrik Digitale Sammlungen um die erste Werkausgabe von Felix Mendelssohn Bartholdy aus dem Bestand der Musiksammlung der BSB erweitert. Unsere Reihe historischer Werkausgaben großer Komponisten in digitaler Form wird damit nach einer Händel- und Liszt-Ausgabe mit dieser 157-bändigen, bei Breitkopf & Härtel erschienenen Werkausgabe fortgeführt.
Die in 19 Serien (Werkgruppen) gegliederte Werkausgabe wurde unter der Redaktion des mit Mendelssohn befreundeten Musikers Julius Rietz (1812-1877) in den Jahren 1874-77 im Verlag Breitkopf & Härtel publiziert. Die Ausgabe erstreckt sich über fast 5.900 Seiten und beinhaltet sämtliche zum damaligen Zeitpunkt bekannten Werke des Komponisten. Eine Anzahl von Frühwerken und Alternativfassungen wurde erst Jahrzehnte später entdeckt und ist in der Rietz-Ausgabe nicht enthalten. Dennoch ist der große deutsche Komponist hier in der ungeheuren Bandbreite seines Schaffens repräsentiert, von der Symphonik, Kammermusik über seine Oratorien, Opern, Schauspielmusiken bis zur Kirchenmusik und zum Lied.